Ivory® Service Architect™

Ivory Service Architect

Mainframe Integration mit Web Services

Mit Ivory integrieren Sie Ihren IBM-Mainframe in die moderne serviceorientierte IT-Welt – Web Service basiert, kosteneffizient und ohne Vorinvestitionen, ohne Programmierung, standardkonform und unabhängig von der zugrundeliegenden Plattform, den verwendeten Programmiersprachen oder Datenformaten.

Ihre Mainframetransaktion wird zum Web Service!

Mit dem patentierten Ivory® Service Architect™ von GT Software werden Mainframeentwickler zu Serviceentwicklern für eine serviceorientierte Architektur (SOA) auf dem Mainframe – schnell, mit keinem bis minimalem Trainingsaufwand und unter Ausnutzung der bestehenden Mainframeressourcen.

Die mit der grafischen Benutzeroberfläche des Ivory Studios erstellten Webservices werden auf den Ivory Server, der direkt auf dem IBM Mainframe installiert ist, ausgeliefert und dort beim Aufruf automatisch orchestriert. Wenn verfügbar, werden die Services auf den Spezialprozessoren zIIP, zAAP oder IFL ausgeführt und somit wertvolle MIPS eingespart.

Ivory von GT Software ist eine Softwaresuite, die Sie nutzen können, um Ihre operative Reaktionsgeschwindigkeit zu erhöhen, indem Sie den Zugriff auf Legacydaten,-programme und -prozesse vereinfachen und beschleunigen, während Sie gleichzeitig die Gesamtbetriebskosten Ihres Mainframes senken.

Durch den Einsatz der Ivory-Lösung sind Ihre Mainframeentwickler in der Lage neue Technologien, wie Web-basierte Portale, Business Process Management und Packaged Applications nahtlos, ohne Änderungen am Code und mit minimalem Training in Ihre moderne IT-Landschaft zu integrieren.

Einfache Brücken schlagen

Mit der Ivory Suite schlagen Sie eine Brücke zwischen Ihrem IBM Mainframe mit all seinen oft in Jahrzehnten gewachsenen Businessprogrammen, seiner unvergleichbaren Stabilität und Systemsicherheit und moderner Infrastruktur wie Mobile- und Webanwendungen und Unternehmenssoftware wie SAP, CRM und anderen Applikationen, die auf Serverbasis laufen.

Das Ziel ist es dabei die alte, funktionsfähige Businesslogik (z.B. auf Basis von Cobol-Programmen) weiter nutzen zu können, ohne dass eine Änderung an diesen, oft sehr alten Programmen, nötig ist. Zusätzlich soll die Erweiterung um neue Programme ohne großen Aufwand ermöglicht werden, um den veränderten Gegebenheiten des Marktes Rechnung zu tragen.

Ivory erfüllt diese Vorgaben, indem es die bestehenden Ressourcen und Logiken des Mainframes ohne Programmierung über den modernen Web Service-Standard nach außen zur Verfügung stellt.

Host-Funktionalität überall nutzen

Anwendungsgebiete nahezu ohne Grenzen

Ivory bietet Ihnen den schnellsten und sichersten Weg, um Funktionalitäten des Großrechners außerhalb des Host-Umfelds zu nutzen. Sie sparen Geld und beschleunigen die Projektabwicklung im Vergleich zu anderen Lösungen oder gar der zeit- und personalaufwendigen Eigenimplementierung.

Der Ivory Service Architect ist die Lösung für Ihren Mainframe zur Modernisierung von Großrechneranwendungen (z.B. zur Entwicklung zeitgemäßer Oberflächen und zusätzlicher Funktionen für alte, gewachsene Legacyapplikationen).

Auch die Anbindung von Großrechnerdaten und -funktionen an „moderne“ z.B. in Java entwickelten Applikationen oder die Anbindung von Systemen wie SAP, PeopleSoft, Oracle, etc. ist via Web Service für Ivory kein Problem.

Die Integration des Großrechners in eine moderne Serverinfrastruktur, die Migration von Teilfunktionen oder der direkte Zugriff vom Host aus auf andere Informationsquellen wie bspw. Web-Service-Daten sind funktional und einfach zu bewältigen.

Unternehmen können jetzt nahtlos neue Technologien wie online- oder mobiles Banking, internetbasierte Portale, neue Businesslogiken oder Geschäftsprozessabläufe sowie fremde Anwendungsdaten schnell und einfach in die bestehende Mainframeumgebung einbinden oder andocken.

Komponenten der Ivory Suite

Ivory bietet eine Reihe branchenführender Tools für die einfache Mainframe-Anbindung. Die schnelle und eigenständige Reaktionsfähigkeit von Unternehmen steht dabei im Mittelpunkt. Durch die erhebliche Vereinfachung können, trotz Mainframe, interne Geschäftsprozesse schnell und flexibel verbessert und erweitert werden.

Mit Ivory, können Entwickler den Mainframe nahtlos mit neuen Technologien wie mobile Banking, web-basierte Portale, spezielle Businesslogiken, neue Geschäftsprozesse und Standardanwendungen verknüpfen und ausbauen. Die Ivory Suite macht Ihren Mainframe zu einer modernen Plattform, mit aktuellen Technologie-Standards. Keine andere, momentan auf dem Markt erhältliche, Lösung bietet eine derartige Vielfalt an Möglichkeiten für die Integration des Mainframes bei gleichzeitig ungeschlagener Benutzerfreundlichkeit und geringem Trainingsaufwand.

Komponenten der IvorySuite
Komponenten der IvorySuite

Ivory® Service Architect™

Dies ist die wichtigste und zentrale Komponente der Mainframelösung von GT Software. Mit dem Ivory Service Architect werden Mainframeentwickler zu Entwicklern für moderne IT-Architekturen auf dem Mainframe – schnell und mit keinem bis minimalem Trainingsaufwand.

Mit Ivory können Sie innerhalb von Minuten Web Services erzeugen, die in der Lage sind, durch etablierte Standards wie SOAP, JSON oder REST mit den verschiedensten Plattformen und Systemen zu kommunizieren.

Die Realisierung von Schnittstellen zu beliebigen Anwendungen (z.B. SAP) und die Entwicklung von Composite Web Services sowie die Einbindung externer Web Services ist problemlos möglich.

Ivory Visual Connect™

Mit Visual Connect erstellen Sie mühelos intuitive grafische Benutzerfrontends aus 3270 oder 5250 green screens und ermöglichen so den Zugang zum Mainframe über den Standard Internet-Browser. Änderungen an den zu Grunde liegenden Applikationen sind dabei nicht nötig.

Im Zusammenspiel mit dem Ivory Service Architect können Entwickler Visual Connect 3270/5250-Anwendungen mit Ivory-basierenden WebServices erweitern und ergänzen.

Ivory BMS/TS™

Ivory BMS/TS ist ein mächtiger Basic Mapping Support Screen Generator, mit dem Sie die Zeit zur Erstellung, Bearbeitung und Wartung von BMS Maps um 80 bis 90 % reduzieren – ohne dass eine Verbindung zum Mainframe nötig ist. Stellen Sie so beliebig viele Benutzeroberflächen für beliebig viele Bildschirme gleichzeitig zur Verfügung. Das Arbeiten in Ivory BMS/TS folgt nach einem intuitiven Drag-and-Drop Entwicklungsprinzip in einer eignen grafischen Benutzeroberfläche.

Ivory Assist/TS™

Mit ASSIST/TS erstellen Sie mühelos browserbasierte Hilfssysteme und Onlinehandbücher für 3270 Applikationen - ohne zu programmieren und ohne den Code der 3270 Screens ändern zu müssen.

Ersetzen Sie schnell und unkompliziert ihre veralteten und unflexiblen Hilfsanwendungen oder werten Sie bestehende Anwendungen durch neue Web-Applikationen auf. Durch das menügesteuerte Interface von ASSIST/TS fällt der Einstieg besonders leicht und eine zeitaufwändige Einstiegsphase in die Software entfällt durch die intuitive Oberfläche nahezu völlig.